Startseite
       

 

STARTSEITE

KONZERTE
NACHRICHTEN
NEUERSCHEINUNGEN
ARCHIV 2012
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004

Veranstaltungen

Konzerte

28. August 2017

Sehr geehrte Freunde und Mitglieder der Jean Sibelius Gesellschaft,

da unser Interesse der Musik von Jean Sibelius, sowie für die gesamte finnische Musikkultur gilt und in unserer Satzung festgeschrieben ist, ergibt sich selbstverständlich ein besonderes Augenmerk auf das Heimatland unserer Musikleidenschaft, die „Republik Finnland“.

Obwohl Jean Sibelius sich bei politischen Strömungen nicht beteiligte, war ihm – auch im familiären Umfeld – die finnische Unabhängigkeit eine besondere Herzensangelegenheit. Nach der langen Zeit der schwedischen bzw. russischen Verwaltung war am 6. Dezember 1917 die staatliche Unabhängigkeit des Landes erreicht. Das Wahlrecht für beide Geschlechter war derzeit in Finnland bereits Realität.

Unter der Überschrift Suomi/Finland/100 werden die Feierlichkeiten in Deutschland von der Botschaft von Finnland, vom Finnland Institut, sowie der entsprechenden Institutionen und der Kulturträger veranstaltet.

Am 21. Juni 2017 wurde bereits „Juhannus“ das finnische Mitsommernachtsfest in den nordischen Botschaften im politischen Berlin (selbstverständlich mit „Finlandia“) gebührend begangen.

Zum 27. November 2017 lädt die Botschaft von Finnland in der Philharmonie abermals in Berlin mit einen Festkonzert zur 100-jährigen Wiederkehr der staatlichen Unabhängigkeit ein.

Neben all diesen Feierlichkeiten sei hier noch an den 60. Todestag von Jean Sibelius am 20. September erinnert.

Die letzte Spielzeit 2016/2017 bescherte uns rund 150 Konzerte mit Kompositionen von Jean Sibelius. Zu Konzerten in Göttingen, Jena, Remscheid/Solingen sowie in Schwerin ist unsere Wanderausstellung „Jean Sibelius, die Musik, der Künstler, der Mensch“ im jeweiligen Konzertumfeld den Konzertbesuchern präsentiert worden.

Für die Saison 2017/2018 zeigt die Konzertliste neben allen allzeit beliebten Kompositionen von Jean Sibelius eine –für mich- endlich gebührende Würdigung der 6. Sinfonie op.104, die unverständlicher Weise das Schlusslicht bei der Aufführungshäufigkeit darstellt. Demnächst können wir dieses großartige Werk u.a. in Dortmund, Hannover, Wismar, Berlin, Meiningen, Köln und Stuttgart erleben.

Das Rundfunk Sinfonieorchester Berlin hat in dieser Spielzeit mit der Aufführung der 3. Sinfonie (9. Dezember) sowie der 6. und 7. Sinfonie (14. Januar) den gesamten Sinfonie- Zyklus gespielt. Beim RSB sollten Sie auf keinen Fall die Einführung von Steffen Georgi versäumen.

Desgleichen wird der Sinfonie Zyklus von Sibelius durch die 6. Sinfonie im Oktober bei der NDR Radiophilharmonie in Hannover komplettiert. Ergänzend wurde in diesem Zykluszeitraum außerdem die 2. Sinfonie und das Violinkonzert 2 x gespielt und zur Krönung Kullervo aufgeführt.

Gleich im September startet das Konzerthaus in Dortmund mit mehreren finnischen Bezügen in die neue Saison. Sakari Oramo leitet die Saisoneröffnung (5. September), Esa-Pekka Salonen und Pekka Kuusisto sind im finnisch dominierten Konzert (23. September) zu erleben. Für die Vortragsreihen „Kopfnoten“ und „Kopfhörer“ mit Prof. Dr. Michael Stegemann und teilweise mit Prof. Dr. Holger Noltze ist zum 19. September die 7. Sinfonie op.105 von Jean Sibelius zum abendfüllenden Gespräch ausgesucht worden. Das Violinkonzert op.47 ist ebenso in Dortmund (12. und 13. Dezember) zu hören. Eine letzte Empfehlung für die selten aufgeführte Schauspielmusik (zu William Shakespeare) „Der Sturm“ op.109 von Jean Sibelius (17. September) durch das MDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Kristjan Järvi in Leipzig ist für mich unumgänglich.

Wenn Sie nun meine Anregungen und Empfehlungen mit häufigen Konzertbesuchen belohnen, werden auch die entsprechenden Kulturschaffenden äußerst zufrieden sein.

Herzlichst
Ihr

Wilhelm Düring


Konzerte 2017-18 als pdf-Datei

Zusammengestellt von Gesa Wolff und Wilhelm Düring

Auswahl von Aufführungen der Sibelius-Werke (und andere finnische Komponisten) in Deutschland Saison 2017/2018, erster Teil

Datum

Ort, Saal, Beginn

Werk

Orchester, Dirigent, Solist

12.08.2017

Quedlinburg, Stiftskirche, 20:00

Sinfonie Nr. 2 op.43

Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt, Heribert Beissel

13.08.2017

Halle, Georg-Friedrich-Händel-Halle, 16:00

Sinfonie Nr. 2 op.43

Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt, Heribert Beissel

18.08.2017

Greiz, Vogtlandhalle, 20:00

Lämminkäinen zieht heimwärts op.22/4,

Sinfonie Nr. 5 op.82

MDR Sinfonieorchester,

Klaus Mäkelä

27.08.2017

Sondershausen, Schloss, 11:00,

Blauer Saal

Suite mignonne op.98/a

Loh-Orchester Sondershausen,

Michael Helmrath

05.09.2017

Dortmund, Konzerthaus, 20:00,

festliche Saisoneröffnung

Sinfonie Nr. 2 op.16

„Die vier Temperamente“

(Carl Nielsen)

Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Sakari Oramo,

Renée Fleming

06.09.2017

München, Herkulessaal, 18:00

Internationaler Musikwettbewerb der ARD, Finale Violine

ggf . Violinkonzert op. 47

verschiedene Teilnehmer

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, NN

08.09.2017

Kaiserslautern, Fruchthalle, 20:00

„In the Beginning“ für Orchester, Uraufführung

(Einojuhani Rautavaara)

Deutsche Radio Philharmonie,

Pietari Inkinen

09.09.2017

10.09.2017

Berlin, Philharmonie,19:00

Dto. 20:00

Sinfonie Nr. 2 op.43

Berliner Philharmoniker,

Susanna Mälkki

10.09.2017

Saarbrücken, Congresshalle 11:00

„In the Beginning“ für Orchester, Uraufführung

(Einojuhani Rautavaara)

Deutsche Radio Philharmonie,

Pietari Inkinen

15.09.2017

München, Gasteig, 18:00

Internationaler Musikwettbewerb der ARD, Konzert der Preisträger

ggf . Violinkonzert op. 47

je nach Preisträger

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, NN

15.09.2017

Frankfurt, hr-Sendesaal, 20:00

Sinfonie Nr. 6 op.104,

TRANS für Harfe und Orchester (Kaija Saariaho)

hr-Sinfonieorchester,

Hermann Bäumer,

Xavier de Maistre

15.09.2017

16.09.2017

Köln, Philharmonie, 20:00

Dto.

„Sieidi“ Konzert für Percussion und Orchester (Kalevi Aho)

WDR Sinfonieorchester Köln,

Jukka-Pekka Saraste,

Martin Grubinger

17.09.2017

Tampere, Pikku Palatsi,

(siehe 22.10.2017)

Schauspiel:

„du herrlicher Jean“ Uraufführung,

Klaviermusik


Dagmar Papula,

Norbert Kentrup,

Mirko Böttcher,

Eva Blum,

Florian Schwartz (Klavier)

17.09.2017

Leipzig, Gewandhaus, 19:30

„Der Sturm“ op.109,

Bühnenmusik zu William Shapespeare mit Sprecher, Chor und Solisten

MDR Sinfonieorchester,

Kristjan Järvi,

Leipziger Universitätschor,

David Timm (Einstudierung)

Kirsi Tiihonen (Sopran),

Lilli Paasikivi (Mezzosopran)

19.09.2017

Dortmund, Konzerthaus, 19:00

„Kopfhörer“, Vortrag und Interpretationsvergleich über die 7. Sinfonie op.105 von Jean Sibelius

Holger Noltze,

Michael Stegemann

21.09.2017

22.09.2017

München, Herkulessaal, 20:00

Dto.

En Saga op.9,

Sinfonie Nr. 1 op.39

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,

Dima Slobodeniouk

22.09.2017

23.09.2017

Mainz, Staatstheater, 20:00

Dto.

Lämminkäinen op.22

Philharmonisches Staatsorchester Mainz, Anu Tali

23.09.2017

Dortmund, Konzerthaus, 20:00

Sinfonie Nr. 6 op.104,

Sinfonie Nr. 7 op.105,

„Lumière et Pesanteur für Orchester (Kaija Saariaho),

Konzert für Violine und Orchester (Daniel Bjarnason)

Philharmonia Orchestra,

Esa-Pekka Salonen,

Pekka Kuusisto

24.09.2017

Duisburg, Mercatorhalle, 19:00

„Culla d’aria“

(Lotta Wennäkoski)

Gringolts Quartett,

Ilya Gringolts (Violine),

Anahit Kortikyan (Violine),

Silvia Simionescu (Viola),

Claudius Herrmann (Violoncello)

25.09.2017

Wilhelmshaven, Stadthalle, 20:00

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

27.09.2017

Berlin, Konzerthaus, 20:00

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

28.09.2017

Villingen-Schwenningen, Franziskaner Konzerthaus, 20:00

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

29.09.2017

Aschaffenburg, Stadthalle am Schloss, 19:30

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

30.09.20:00

Heidelberg, Stadthalle, 20:00

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

01.10.2017

Hannover, NDR Landesfunkhaus, 17:00

„Laterna magica“

(Kaija Saariaho)

Junge Deutsche Philharmonie,

Jukka-Pekka Saraste

05.10.2017

06.10.2017

08.10.2017

München, Gasteig, 20:00

Dto.

Dto. 19:00

Sinfonie Nr. 6 op.104,

Sinfonie Nr. 7 op.105,

Lumière et pesanteur

(Kaija Saariaho),

Violinkonzert

(Ese-Pekka Salonen)

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,

Esa-Pekka Salonen,

Anton Barakhovsky

07.10.2017


Bruchhausen-Vilsen, Schulzentrum, 20:00

Die Waldnymphe op.15

IYSO Bremen, Martin Lentz

08.10.2017

Bremen, Glocke, 20:00

Die Waldnymphe op.15

IYSO Bremen, Martin Lentz

12.10.2017

Jena, Volkshaus, 20:00

Violinkonzert op.47

Jenaer Philharmonie,

Peter Sommerer, Liv Migdal

13.10.2017

Bremen, Die Glocke, 20:00

Sinfonie Nr. 3 op.52

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Pekka Kuusisto

15.10.2017

Oldenburg, Staatstheater, Kleines Haus, ?

Fuge für Martin Wegelius für Streichquartett

Rolf Seeber, Marijke Tjoelker (Violine),

Petia Rousseva (Viola),

Juliane Asche (Violoncello),

Niklas Heide (Kontradass)

19.10.2017

Hannover, NDR Landesfunkhaus, 20:00

Sinfonie Nr. 6 op.104

NDR Radiophilharmonie,

Andrew Manze

08.10.2017

Meiningen, Theater, Foyer, 11:15

Kammermusik

(Bernhard Crusell)

Andreas Kowalczyk (Klarinette),

Alexander John (Fagott),

Fiona Macleod (Klavier)

20.10.2017

Wismar, St.-Georgen-Kirche, 19:30

Sinfonie Nr. 6 op.104

NDR Radiophilharmonie,

Andrew Manze

20.10.2017

Koblenz, Rhein-Mosel-Halle, 20:00

Der Schwan von Tuonela op.22/2

Staatsorchester Rheinische Philharmonie, Garry Walker

22.10.2017


23.10.2017

München, Schloss Fürstenried, 18:00

Dto. 19:30

Schauspiel:

„du herrlicher Jean“

Klaviermusik


Dagmar Papula,

Norbert Kentrup,

Mirko Böttcher,

Eva Blum,

Florian Schwartz (Klavier)

22.10.2017

Mannheim, Rosengarten, 19:00

Pelléas und Melisande op.46

Mannheimer Philharmoniker, Boian Videnoff

27.10.2017

Leipzig, Gewandhaus, 20:00

Finlandia op.26,

Intrada op.111a,

Surusoitto op.111b

(Jean Sibelius),

Hommage á Martin Luther

(Kalevi Kiviniemi),

Lux Aeterna

(Joonas Kokkonen),

Variazioni per organo op.104

(Aulis Sallinen)

Kalevi Kiviniemi (Orgel)

Michael Schönheit (Lesung)

27.10.2017

Bad Reichenhall, Theater, 20:00

Sinfonie Nr. 2 op.43

Bad Reichenhaller Philharmonie, Christian Simonis

28.10.2017

Dessau, Georgium (Orangerie)

Miniaturen für Violine und Klavier,

Klaviertrio a-Moll

(Aarre Merikanto)

Katharina Brandt und

Johannes Schmidt (Violine),

Demna Gigova und

Svetla Kambourova (Viola),

Guido Ruhland (Violoncello),

Laura Bos (Klavier)

28.10.2017

29.10.2017

31.10.2017

Bamberg, Konzerthalle, 20:00

Dto. 17:00

Dto. 20:00

Violinkonzert, op.47

Bamberger Symphoniker,

Jakub Hrůša, Viktoria Mullova

02.11.2017

03.11.2017

Dessau, Theater, 19:30

Dto.

Sinfonie Nr. 7 op.105

Anhaltinische Philharmonie

Markus L. Frank

05.11.2017

06.11.2017

Aachen, Eurogress, 18:00,

dto.20:00

Sinfonie Nr. 5 op.82,

Klarinettenkonzert

(Magnus Lindberg)

Sinfonieorchester Aachen,

Justus Thorau,

Annelien van Wauwe

07.11.2017

Altenburg, Theater, 09:00 und 10:30

Sinfonie Nr. 1 op.39

Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera,

Takahiro Nagasaki

08.11.2017

Gera, Konzertsaal, 09:00 und 10:30

Sinfonie Nr. 1 op.39

Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera,

Takahiro Nagasaki

08.11.2017

Leipzig, Gewandhaus, 20:00

Die Birke op.75 Nr.4,

Impromptu op.97 Nr.2,

Rondino II op. 68 Nr.2,

Der Hirt op.58 Nr.4,

Romance op.24 Nr.9

Leif Ove Andsnes (Klavier)

09.11.2017

Freiburg, Universität, Aula, KG I, 19:30

Der Sturm (Nr. 4 aus 5 Charakterstücke op.103)

Igor Kamenz (Klavier)

09.11.2017

Göttingen, Stadthalle, 19:45

Sinfonie Nr. 7 op.105

Göttinger Symphonie Orchester,

Mark Rohde

10.11.2017

Köln, Philharmonie, 20:00

Die Birke op.75 Nr.4,

Impromptu op.97 Nr.2,

Rondino II op. 68 Nr.2,

Der Hirt op.58 Nr.4,

Romance op.24 Nr.9

Leif Ove Andsnes (Klavier)

12.11.2017

Zürich, Tonhalle, 17:00

Nonett für Streicher

(Olli Mustonen)

Australian Chamber Orchestra,

Richard Tognetti,

12.11.2017

Riesa, Stadthalle „stern“, 17:00

Sinfonie Nr. 5

(Einojuhani Rautavaara)

Neue Elbland Philharmonie,

Ekkehard Klemm

16.11.2017

Pirna, Marienkirche

Sinfonie Nr. 5

(Einojuhani Rautavaara)

Neue Elbland Philharmonie,

Ekkehard Klemm

18.11.2017

Radebeul, Landesbühnen Sachsen

Sinfonie Nr. 5

(Einojuhani Rautavaara)

Neue Elbland Philharmonie,

Ekkehard Klemm

19.11.2017

Sondershausen, Schloss, 11:00,

Blauer Saal

Suite mignonne op.98/a

Loh-Orchester Sondershausen,

Michael Helmrath

19.11.2017

Düsseldorf, Tonhalle, 11:00

Andante festivo

Rumänische Staatsphilharmonie „Dinu Lipatti“ Satu Mare,

Franz Lamprecht

25.11.2017

Emskirchen, Ev. Kirche, 20:00

Karelia-Suite op.11

Siemens Orchester Nürnberg, Marjam Chatzaki

26.11.2017

Langwasser, Gemeinschaftshaus, 20:00

Karelia-Suite op.11

Siemens Orchester Nürnberg, Marjam Chatzaki

27.11.2017

Berlin, Philharmonie, Kammermusiksaal, 19:00,

Festkonzert: Suomi/Finland/100


100 Jahre staatliche Unabhängigkeit der

Republik Finnland

Andante festivo,

Rondino op.81/2,

Romanze op.78/2,

Mazurka op.81/1,

Oceano Viulullu

(Sebastian Fagerlund),

Sua katselen ja Iltarukous laulusarjasta Eino Leinnon runoihin (Kaija Saariaho),

deutsch- und finnisch-sprachige Lieder

(Yrjö Kilpinen),

Yhdessä onnelliset Squash

(Kalle Kalima),

Lännen lokari (Hiski Salomaa),

Pelimannit op.1

(Einojuhani Rautavaara)

Ralf Gothóni (Dirigent u. Klavier),

Mark Gothóni, Eero Lagerstam, Pauliina Quandt-Marttila,

Laura Rajanen Elina Vähälä (Violine),

Kirsikka De Leval Jezierski,

Anna Kreetta Gribajcevic (Viola),

Sennu Laine, Taneli Turunen (Violoncello),

Esko Laine, Janne Saksala,

Otto Tolonen (Kontrabass),

Kalle Kalima (E-Gitarre),

Tatu Rönkkö (Schlagzeug),

Tuuli Takala (Sopran),

Arttu Kataja (Bariton)

01.12.2017

Berlin, Philharmonie, Kammermusiksaal, 20:00

Die Birke op.75 Nr.4,

Impromptu op.97 Nr.2,

Rondino II op. 68 Nr.2,

Der Hirt op.58 Nr.4,

Romance op.24 Nr.9

Leif Ove Andsnes (Klavier)

05.12.2017

Gießen, Stadttheater, 20:00

Klarinettenkonzert

(Magnus Lindberg)

Philharmonisches Orchester Gießen, Michael Hofstetter,

Nikolaus Friedrich

06.12.2017

Mannheim, Rosengarten, 11:00

Sibelius in „A Christmas Carol“

SWR Symphonieorchester Ektoras Tartanis

07.12.2017

Backnang, Bürgerhaus, 11:00

Sibelius in „A Christmas Carol“

SWR Symphonieorchester Ektoras Tartanis

07.12.2017

Berlin, Philharmonie, 20:00

Lemminkäinen-Suite op.22

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Mirga Gražinytė-Tyla

08.12.2017

Esslingen, Neckarforum,11:00 und 15:00

Sibelius in „A Christmas Carol“

SWR Symphonieorchester Ektoras Tartanis

09.12.2017

Karlsruhe, Konzerthaus, 15:00

Sibelius in „A Christmas Carol“

SWR Symphonieorchester Ektoras Tartanis

09.12.2015

München, Prinzregententheater, 20:00

„Iri da Iri“ (Esa-Pekka Salonen)

Chor des Bayerischen Rundfunks,

Peter Dijksta

09.12.2017

Berlin, Konzerthaus, 20:00

En saga op.9,

Sinfonie Nr. 3 op.52

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Osmo Vänskä

09.12.2017


10.12.2017

Höhenkirchen, Mehrzweckhalle, 19:00,

Dto. 16:00

Karelia-Suite op.11

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Bernhard Willer

12.12.2017

13.12.2017

Dortmund, Konzerthaus, 20:00

Dto.

Violinkonzert op.47

Dortmunder Philharmoniker,

Dmitri Liss, Augustin Hadelich

14.12.2017

Mannheim, Rosengarten, 19:30

Sinfonie Nr. 2 op.43,

„Sieidi“ Konzert für Schlagzeug und Orchester

(Kalevi Aho)

SWR Symphonieorchester,

Osmo Vänskä, Martin Grubinger

15.12.2017

Freiburg, Konzerthaus, 20:00

Sinfonie Nr. 2 op.43,

„Sieidi“ Konzert für Schlagzeug und Orchester

(Kalevi Aho)

SWR Symphonieorchester,

Osmo Vänskä, Martin Grubinger

16.12.2017

Karlsruhe, Staatstheater, 19:00

Sinfonie Nr. 2 op.43,

„Sieidi“ Konzert für Schlagzeug und Orchester

(Kalevi Aho)

SWR Symphonieorchester,

Osmo Vänskä, Martin Grubinger

19.12.2017

Köln, Philharmonie, 20:00

Lieder u.a. von Sibelius

Camilla Nylund (Sopran),

Helmuth Deutsch (Klavier)

31.12.2017

Kaiserslautern, Fruchthalle, 17:00

Arien u.a. Sibelius

Deutsche Radio Philharmonie,

Pietari Inkinen,

Thomas Volle (Tenor),

Jinjoo Cho (Violine)

01.01.2018

Mainz, Rheingoldhalle, 18:00

Arien u.a. Sibelius

Deutsche Radio Philharmonie,

Pietari Inkinen,

Thomas Volle (Tenor),

Jinjoo Cho (Violine),

Lothar Ackva (Moderation)

01.01.2018

Schöppenstedt, Eulenspiegelhalle, 19:30

Canzonetta op.62a

Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Johannes Rieger (Dirigent und Moderation)

02.01.2018

Halberstadt, Theater, 15:00 und 19:30

Canzonetta op.62a

Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Johannes Rieger (Dirigent und Moderation)

03.01.2018

Quedlinburg, Theater, 15:00 und 19:30

Canzonetta op.62a

Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Johannes Rieger (Dirigent und Moderation)

04.01.2018

Blankenburg, Großes Schloß , 19:30

Canzonetta op.62a

Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters

Johannes Rieger (Dirigent und Moderation)

12.01.2018

Jena, Volkshaus, 20:00

Sinfonie Nr. 7 „Angel of Light“

(Einojuhani Rautavaara)

Jenaer Philharmomie,

Anna-Maria Helsing,


14.01.2018

Berlin, Philharmonie, 16:00

Sinfonie Nr. 6 op.104,

Sinfonie Nr. 7 op.105

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Jukka-Pekka Saraste

14.01.2018

15.01.2018

München, Gasteig, 19:00

Dto. 19:00

Luonotar op.70

Münchner Philharmoniker,

Barbara Hannigan, (Dirigentin und Sopran)


18.01.2018

Meiningen, Theater, 19:30

Sinfonie Nr. 6 op.104

Meininger Hofkapelle,

Philippe Bach

19.01.2018

Plauen, Vogtlandtheater, 19:30

Sinfonie Nr. 5 op.82,

Lintukoto

(Einojuhani Rautavaara),

Klarinettenkonzert (2002)

(Magnus Lindberg)

Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau, Leo Siberski,

Nikolaus Friedrich

20.01.2018

Berlin, Philharmonie, Kammermusiksaal, 20:00

Rakastava op.14

Stipendiaten der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, Pekka Kuusisto

20.01.2018

Zürich, Tonhalle, 18:30

Violinkonzert op.47

Estonian Festival Orchestra,

Paavo Järvi, Viktoria Mullova

21.01.2018

Zürich, Miller’s, 11:15

Literatur und Musik

Musik für Streichquartett

Illios Quartett,

Andrzej Kilian (Violine),

Seiko Morishita (Violine),

Dominik Ostertag (Viola),

Anita Federli-Rutz (Violoncello),

Thomas Sarbacher (Lesung)

21.01.2018

Leipzig, Gewandhaus, 19:30

Fantasia für Violine und Orchester,

Cantus arcticus op.61

(Einojuhani Rautavaara) 2 x

MDR Sinfonieorchester,

Kristjan Järvi, Anne Akiko Meyers

21.01.2018


22.01.2018

Halle, Georg-Friedrich Händel Halle, 11:00

Dto. 19:30

Sinfonie Nr. 2 op.43

Staatskapelle Halle,

Josep Caballé-Domenech

22.01.2018

Berlin, Philharmonie, 20:00

Violinkonzert op.47

Estonian Festival Orchestra,

Paavo Järvi, Viktoria Mullova

25.01.2018

Zwickau, „Neue Welt, 19:30

Sinfonie Nr. 5 op.82,

Lintukoto

(Einojuhani Rautavaara),

Klarinettenkonzert (2002)

(Magnus Lindberg)

Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau, Leo Siberski,

Nikolaus Friedrich

25.01.2018

26.01.2018

Magdeburg, Opernhaus, 19:30

Dto.

Violinkonzert op.47

Magdeburgische Philharmonie,

Svetoslaw Borisov,

Emmanuel Tjeknavorian

30.01.2018

Leipzig, Schaubühne Lindenfels, 19:00

Canzonetta op.62a

Sinfonietta Leipzig

01.02.2018

02.02.2018

Frankfurt, hr-Sendesaal, 20:00

Dto.

Sinfonie Nr. 3 op.52

hr-Sinfonieorchester,

Jaime Martin

01.02.2018

02.02.2018

03.02.2018

Berlin, Philharmonie, 20:00

Dto.

Dto. 19:00

Tapiola op.112

Berliner Philharmoniker,

Dima Slobodeniouk

01.02.2018

München, Gasteig, 10:00, öffentl. Generalprobe zum Konzert 20:00

Violinkonzert op.47

Münchner Philharmoniker,

Alan Gilbert, Lisa Batiashvili

01.02.2018

02.02.2018

04.02.2018

München, Gasteig, 20:00

Dto. 20:00

Dto. 11:00

Violinkonzert op.47

Münchner Philharmoniker,

Alan Gilbert, Lisa Batiashvili

04.02.2018


05.02.2018

Lübeck, Musik- und Kongresshalle, 11:00

Dto. 19:30

Die Okeaniden op.73

Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck,

Andreas Wolf


Gedanken zu unterschiedlichen Aufführungsarten bei Sibelius’ Kullervo.

Im Gedenkjahr 2007 ist Sibelius’ Chorsinfonie Kullervo erfreulicher Weise mehrfach aufgeführt worden. Hier wurde von Paavo Järvi mit dem HR-Sinfonieorchester in Frankfurt der Anfang gemacht, gefolgt vom WDR-Sinfonieorchester in Köln, dem Orchestre National de Lorraine in Metz und Saabrücken, den Münchner Philharmonikern in München und dem Tampere Philharmonic Orchestra in Dortmund.

Als herausragendes Konzert erwies sich die „Hommage an Jean Sibelius“ bei den Musikfestspielen Saar (4. Mai in Metz und 5. Mai in Saarbrücken) unter der künstlerischen Leitung von Prof. Robert Leonardy und dem Dirigenten Jacques Mercier.

Da zur Aufführung von Kullervo Sopran, Bariton und Männerchor benötigt werden, ist hier die Möglichkeit genutzt worden, jeweils zusätzlich für die Solisten und den Chor entsprechende Kompositionen mit nachstehender Programmfolge in das Konzert einzufügen:

  1. Finlandia mit Hymne op.26 (mit Männerchor),
  2. Der Ursprung des Feuers op.32 (mit Bariton und Männerchor),
  3. Luonnotar op.70 (mit Sopran)
  4. das Hauptwerk Kullervo op.7.

Um die Gesamtwirkung von Kullervo vollkommen zu erreichen, wie in Metz und Saarbrücken geschehen, ist es wünschenswert, dass die Solisten gleich zu Beginn des 1. Satzes die Bühne betreten. Ansonsten besteht bei Eintritt der Solisten zwischen dem 2. und 3. Satz die Gefahr, bedingt durch den Begrüßungsapplaus, den Spannungsbogen von Kullervo zu trennen.

Bei den Musikfestspielen Saar ist meines Erachtens ein zusätzlicher Meilenstein mit der halbszenischen Darstellung eines Zwiegesprächs durch die Solisten gesetzt worden.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich für das fantastische Konzerterlebnis beim Orchestre National de Lorraine und dem Polytechchor Espoo bedanken. Insbesondere geht mein Dank an Prof. Robert Leonardy, den Dirigenten Jacques Mercier und ganz besonders an die Solisten Pia Freund (Sopran) und Juha Kotilainen (Bariton), die die überwältigende Gesamtwirkung von Kullervo möglich gemacht haben.

Ich hoffe, dass die Aufführungspraxis von Metz und Saarbrücken richtungsweisend ist. Sibelius und Kullervo sind es wert.

Wilhelm Düring

 

zum Seitenanfang

 
STARTSEITE Impressum Kontakt © 2004 Anna Kauppi